Wir haben es geschafft! Mit dem Förderprogramm „LEADER Region Zwickauer Land“ können wir bis 2022 unsere Mosterei komplett sanieren.


Teil I: Ausbau Obergeschoss (Vereinsraum, Spitzboden, Dach)

[runter zu Teil II: Ausbau Erdgeschoss (Pressbereich, Lager, Keller)]

14.11.2020 – Das Gerüst ist gestellt. Der Dachboden wird beräumt und die alten Schiefer vom Gebäude entfernt.

21.11.2020 – Der Dach- und Spitzboden fordern noch einmal viel Arbeit bis sich die Flächen endlich lichten. Mehrere Hänger voll Holz werden abtransportiert.

18/19.11.2020 – Abriss des alten Dachs durch die Baufirma H&M.

28.11.2020 – erneuter Arbeitseinsatz zur entgültigen Beräumung des Dachbodens. Endlich fertig…

13.12.2020 – Der aktuellen Lage geschuldet, ist es aufgrund von begrenzten Personenzahlen schwierig voran zu kommen. Beim letzten Arbeitseinsatz für dieses Jahr haben wir trotzdem eine Menge geschafft. So wurde der Fußboden des Spitzbodens komplett abgetragen und weiter an der Fassade gearbeitet.
Unser Motto: Alles, was geht in Eigenleistung erledigen!

13.02.2021 – Tatkräftig wurde der Spitzboden als erster Bauabschnitt fertig gestellt. Dieser Bereich dient ab sofort als reines Lager für zeitweise nicht benötigte Saftkisten, sowie für Ersatzteile von Maschinen. Weiter ging es zudem im zudem im Obergeschoss. Hier wurde der ehemalige Aufenthaltsraum abgerissen.

19.02.2021 – Einsetzen der Dachfenster und Decken des Daches durch die Baufirma H&M.

27.03.2021 – Im Obergeschoss wird der komplette Fußboden entfernt, sowie die Vorbereitungen für einen neuen Holzfußboden im alten Stil getroffen.

24.04.2021 – Der komplette Fußboden wurde gedämmt und mit neuen OSB-Platten versehen. Anschließend konnten neue Kabel, sowie die Sanitäranschlüsse für Küche und WC verlegt werden. Im Rahmen eines Arbeitseinsatzes konnte die komplette Dämmung in den Wänden und an der Decke angebracht werden.

12.06.2021 – In den letzten Wochen konnte mit zahlreichen Arbeitseinsätzen der Innenausbau kräftig vorangetrieben werden. Alle Wände sind gestellt, der Treppenaufgang gebaut, sowie sämtliche Elektroleitungen gezogen.

18.12.2021 – direkt nach Ender der Mostsaison wurden die Weiterarbeit im OG wieder aufgenommen. An zahlreichen Samstagen wurde im Rahmen von Arbeitseinsätzen weiter gebaut. Alle Elektroleitungen sind verlegt und die neue Heizung in Betrieb. Für das Warmwasser in der Küche und den Toiletten sorgt in Zukunft ein Durchlauferhitzer. Die Wände sind teilweise bereits mit Gipskarton ausgekleidet. Parallel zum OG startete direkt nach der Saison der Abriss des Erdgeschosses.

Teil II: Ausbau Erdgeschoss (Pressbereich, Lager, Keller)

23.10.2021 – Große Abrissaktion direkt nach der Mostsaison: Damit die Sanierung des Erdgeschosses durch die Baufirma Nerger starten kann, müssen alle Gerätschaften aus der Mosterei entfernt werden. Diese Aktion haben wir bei einem Arbeitseinsatz in Eigenleistung mit dem Verein durchgeführt. Am schwierigsten gestaltete sich dabei das Ausräumen des Kellers, sowie das Rückbauen der alten Presse, deren Hydraulikzylinder im Boden verbaut war.

30.10.2021 – Ausschachten des Fußbodens sowie Setzen des neuen Abwasserkanals duch die Baufirma Nerger. Ebenso wurde der Putz von den Wänden entfernt.

06.11.2021 – Bei einem Samstags-Arbeitseinsatz wurden die übrigen Saftkisten von der Mostsaison umgelagert und weitere Sachen, wie z. B. die restlichen Teile der alten Presse aufgeärumt.

27.11.2021 – Die Baufirma Nerger hat die Kanäle in die neuen Fußböden gesetzt, den Keller entkernt, sowie zahlreiche Maurerarbeiten erledigt. Im Rahmen eines letzten Samstag-Arbeitseinsatzes für das Jahr 2021 wurden alle restlichen Ecken des EG durch unsere Vereinsmitglieder entkernt und das Gebäude aufgeräumt.